Wyze Cam V2: Smart Cam mit IFTTT, Nachtsicht und mehr

Im Internet bin ich auf eine super coole Smart Home Kamera aus Amerika gestoßen, die viele tolle Funktionen besitzt und vor allem mit ihrem Preis alle anderen Geräte aussticht. Um welche Kamera es sich genau handelt und was sie so kann, möchte ich Dir in diesem Beitrag zeigen.

Wyze Cam V2

Die Kamera, um die es sich in diesem Beitrag handelt, ist die Wyze Cam V2. Bei meinen Recherchen ist mir dieses kleine Ding sofort ins Auge gestochen und hängen geblieben :D. Das Gerät wurde von dem Startup Wyze Labs entwickelt und wird auch von diesem (leider nur) in Amerika vertreiben. Der Leitgedanke:

– günstige Smart Home Produkte für Jedermann – 

prägt das junge Unternehmen sehr. Dies spiegelt sich vor allem im Preis der Geräte wieder. Die V2 ist bereits für 19,99 $ erhältlich und fährt trotz des günstigen Preises harte Geschütze. Egal, ob man nur kurz beim Einkaufen oder länger im Urlaub ist. Mit dieser smarten Kamera macht man das Leben der Einbrecher und Diebe wesentlich schwerer.

Die Specs

  • 1080p Full HD
  • Zwei-Wege Audio
  • Motion Detection
  • Nachtmodus
  • 8 x digitaler Zoom
  • Rauchalarm-Erkennung
  • kostenlose Speicherung der Aufnahmen in der Cloud für 14 Tage
  • Micro SD Slot
  • vollständige Anbindung an IFTTT
  • eigene App
  • Alexa kompatibel (nur über amerikanischen Skill-Store)
WHAT?!? Und das alles für knapp 20 $. Jawoll, das ist so! Ich habe das Gerät zu Hause und konnte es bereites seit längerem testen. Zwar werde ich dazu noch einen extra Beitrag schreiben, aber: „Diese Kamera hat’s drauf!“.

In Deutschland nutzbar?

Ja und Nein! Den Versand nach Deutschland, oder Europa, bietet Wyze Labs zwar nicht an, jedoch bedeutet dies nicht, dass die Kamera nicht auch in Deutschland benutzt werden kann. Wer Jemanden in den Vereinigten Staaten kennt, oder selber ab und an dort ist, sollte einen Weg finden, wie man an die Kamera kommt. Ich, zum Beispiel, hab sie mir von einem Freund mitbringen lassen. 😉 Die App ist ganz normal auch in den deutschen App Stores bereit zum Download. Die Kamera selbst besitzt einen Micro-USB-Eingang und wird über diesen mit Strom versorgt. Mit einem Eingangsstrom von 1A bei 5V DC kann das Gerät also mit nahezu allen USB-Netzteilen betrieben werden. Lediglich die Anbindung an die deutsche Alexa ist nicht möglich. In den USA können die Nutzer der V2 das Live-Bild, zum Beispiel, an einem Echo Show anzeigen. Theoretisch würde dies in Deutschland auch funktionieren, wenn man einen amerikanischen Amazon-Account besitzt und seine Echo Geräte auf Englisch umstellt.

Vielleicht gefällt dir auch

Ein Gedanke zu „Wyze Cam V2: Smart Cam mit IFTTT, Nachtsicht und mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.