Amazon Fire TV – Nun auch steuerbar über Echo-Geräte!

„Alexa, starte ‚Game of Thrones‘ auf meinem Fire TV“. So kann einer der Sprachkommandos lauten, mit dem Ihr euer Fire TV nun problemlos und einfach über Amazon Alexa steuert.

Seit 27.02. ist es möglich, vollkommen auf die Alexa-Sprachfernbedienung von Alexa zu verzichten, um Euer Fire TV  zu bedienen. Egal ob der Fire TV Stick oder die Fire TV Box – beide Geräte können nun über sämtliche Echo-Geräte gesteuert werden.

Mit einfachen Sprachbefehlen lassen sich

Filme abspielen,

die Wiedergabe pausieren,

Apps öffnen,

Videos vor- oder zurückspulen,

zur Startseite zurück kehren und mehr.

Laut Angaben von Amazon ist die neue Bedienung gänzlich einfach. Wer nur ein Fire TV besitzt muss keine weiteren Änderungen vornehmen. Sobald in einem Aktivierungsbefehl der Begriff „Fire TV“ enthalten ist, verbindet sich das Echo Gerät automatisch mit dem Fire TV. Bei einer Nutzung von mehreren Fire TV ist es möglich, die einzelnen Geräte in der Alexa App zu koppeln, um so sicherzustellen, dass die Wiedergabe auf dem gewünschten Endgerät erfolgt.

Ich habe die Funktion bereits getestet und bin zu dem Schluss gekommen, dass es sich dabei um eine überaus nützliche Sache handelt. Obwohl man meinen könnte, dass es etwas dauern kann, bis der jeweilige Sprachbefehl auf dem Fire TV ausgeführt wurde, war ich hingegen sehr überrascht wie schnell meine Kommandos verarbeitet wurden und so eine Aktion auf meinem Bildschirm statt fand. Ein kleines Manko habe ich jedoch anzumerken. Und zwar sollte man sich strikt an die vorgegebenen Sparachkommandos von Amazon halten, sonst kann es passieren, dass Euer Echo Gerät eine lokale Audio- anstatt der Filmwiedergabe über den Fire TV startet. Weiter unten führe ich eine Liste von funktionierenden Beispiel-Kommandos auf.

Falls Ihr ebenfalls Smart Home Kameras besitzt, könnt ihr nun Live-Feeds dieser direkt per Sprachbefehl auf eurem TV-Gerät anzeigen lassen. Sollte es also an der Türe klingeln, während Ihr vor eurem Fernseher sitzt, dann müsst ihr nicht mehr unnötig aufstehen, um festzustellen, dass es sich um einen Vertreter einer beliebten Staubsaugermarke handelt. 😀 (nur kleiner Witz am Rande)

Und nun viel Spaß damit.


  • “Alexa, starte “The Bold Type”
  • “Alexa, Pause”
  • “Alexa, spule 2 Minuten vor”
  • “Alexa, springe 1 Minute zurück”
  • “Alexa, gehe zur Startseite”
  • “Alexa, öffne Netflix”
  • “Alexa, öffne die ZDF Mediathek auf meinem Fire TV”
  • ​“Alexa, zeige die Kamera meiner Haustüre”

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.